Blog - Insel Rügen - News & Infos -

1. November 2013

Störtebeker Festspiele auf Rügen - Freuen Sie sich auf die Saison 2014

Besuchen Sie in Ihrem Rügenurlaub 2014 unbedingt einmal die Störtebeker Festspiele
Erleben Sie auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek die Abenteuer des legendären Seeräubers
Klaus Störtebeker. Ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten
und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“,
das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Saison 2014
“Gottes Freund ”
vom 21. Juni bis 6. September 2014
Montag bis Samstag um 20 Uhr

Gottes Freund und aller Welt Feind, lautet der Schlachtruf der Piraten der Ostsee.
Wenn Menschen und Vorfahren zu legendären Figuren werden, geschieht das nicht ohne Grund,
es muss ein Zauber, etwas Besonderes mit im Spiel sein. Im Jahr 2014 heißt das Theater
Stück deshalb ” Gottes Freund ” Klaus Störtebeker und Goedeke Michels werden weiter
kämpfen und Abenteuer bestehen und das auf einer der schönsten Freilichtbühnen Europas:
der Naturbühne in Ralswiek auf der schönen Ostsee Insel Rügen.

störti 2 störti 1

Störtebeker Festspiele Ralswiek
Homepage: www.stoertebeker.de
Hotline : 038 38 - 31100

Copyright Bilder + Text by. - Störtebeker Festspiele

Auf seniorbook.de teilen

30. September 2012

Erfolgreicher Saisonabschluss der Störtebeker Festspiele in Ralswiek

Abgelegt unter: Allgemein, Kulturangebote auf Rügen — Tags:, , , — admin @ 16:24

Mit tosendem Applaus, Standing Ovations und einigen Tränen ging die 20. Saison der Störtebeker Festspiele auf der Insel Rügen erfolgreich zu Ende. Familie Hick ist sehr zufrieden mit dem Verlauf der Saison 2012 mit 362.963 Besuchern. „Wir freuen uns, dass das diesjährige Stück bei unserem Publikum so großen Anklang gefunden hat und arbeiten schon heute am „Beginn einer Legende“ für 2013.“, so Geschäftsführerin Ruth Hick. Nächstes Jahr soll es einige Neuerungen auf der Bühne in Ralswiek geben. Sascha Gluth, alias Klaus Störtebeker, wird zukünftig nicht mehr als Held, sondern als Regisseur der Festspiele den Bühnensand in Ralswiek betreten. Nach 11 Jahren als Held freut sich Gluth auf seine neuen Aufgaben und Herausforderungen bei den Festspielen. Des weiteren wird aktuell schon am Buch für „Beginn einer Legende“ geschrieben, das Bühnenbild steht seit einigen Tagen fest und mit dem Bau wird in Kürze begonnen. Auch befinden sich die Störtebeker Festspiele noch auf Heldensuche. Nicht nur ein Klaus Störtebeker soll gefunden werden, auch ein „neuer“ Goedeke Michels wird 2013 das Ensemble bereichern. „Wir haben uns schon einige Bewerber auf die Heldenrollen angeschaut, lassen uns aber mit der Entscheidung noch Zeit. Die Saison ist gerade erst zu Ende und wir werden schauen welche Kandidaten am besten zu uns passen.“, merkte Intendant Peter Hick am Samstag auf der Dernière an. Der vierte Zyklus der Festspiele (2007 bis 2012) wurde von über 2,2 Millionen Zuschauern in 402 Vorstellungen besucht. „Das macht einen Zuschauerdurchschnitt von 5.500 Besuchern pro Vorstellung, ein fantastisches Ergebnis.“, findet Anna-Theresa Hick, Pressesprecherin des Theaters. Somit haben in 19 Jahren – und somit in 1.266 Vorstellungen – ca. 6 Millionen Menschen die Störtebeker Festspiele besucht.

30. April 2012

Störtebeker Festspiele 2012 - vom 23. Juni bis zum 8. September 2012

Abgelegt unter: Allgemein — Tags:, , , — admin @ 17:54

1

Ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“ in den Himmel steigen, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Die Story 2012 - „Störtebekers Tod“

Wir schreiben das Jahr des Herrn 1400. Störtebeker und seine Freunde sind in die Westsee gesegelt. Ihren Goldschatz haben sie wohlweislich vor den Augen der Welt verborgen. Störtebekers Traum schien wahr zu werden. Er hat Verträge geschlossen und Land gekauft – viel Land – und er nannte es das „Freie Friesland“. Er glaubte sich im Einklang mit Recht und Gesetz. Allerdings sah das die Hanse ganz anders. 11 Koggen mit 950 schwer bewaffneten Knechten landeten am 6. Mai, unter Führung des Hamburger Kaufmanns Simon von Utrecht, in Friesland. Utrecht hatte es sich auf die Fahne geschrieben, der Räuberei zur See Einhalt zu gebieten und wurde so zum Jäger von Klaus Störtebeker und Goedeke Michels.

Als erster gerät Thomasius, Pirat, Mönch und Freidenker, in die Hände von Utrecht. Auf dem Grasbrook in Hamburg soll er hingerichtet werden. Störtebeker startet eine Befreiungsaktion, begibt sich nach Hamburg in die Höhle des Löwen. Dort trifft er unerwartet seine große Liebe Maraike wieder. Die Befreiungsaktion von Thomasius endet im Desaster, er wird lebensgefährlich verletzt. Die Flucht jedoch gelingt, Thomasius entkommt dem Fallbeil. Auch Maraike und Sohn Nicolas werden von Störtebeker und seinen Freunden nach Holland, somit außer Landes, in Sicherheit gebracht.

Die Holländer boten den Piraten Schutz und Hafen, lagen sie doch mit der Hanse im Handelskrieg. Da kamen ihnen die unerschrockenen Piraten gerade recht, um mit ihnen gemeinsam gegen die Hanse vor zu gehen. Aber auch Feinde und Intriganten sammelten sich in Holland, versprach doch dieser Handelskrieg gute Geschäfte.

Goedeke, im Gegensatz zu Störtebeker, wollte sich in nichts hinein ziehen lassen. Mit dem Gold der Templer im Rücken, wollten er und seine Männer einen Lebensabend unter der Sonne des Süden, genießen.

Thomasius erliegt seiner Verletzung, ist tot. Das bringt bei Störtebeker das Fass zum Überlaufen. Nicht nur, dass Utrecht für den Tod seines Freundes zuständig ist, Utrecht hat auch sein „Freies Friesland“ in Schutt und Asche gelegt.

Trotz der gerade wiedergefundenen Liebe zu Maraike, will er einen letzten vernichtenden Kriegszug gegen Utrecht wagen. Alle Warnungen von Goedeke, alle Bitten von Maraike, können Störtebeker nicht zurück halten.

Wie die Geschichte endet wissen wir. Auf dem Hamburger Grasbrook erleben wir „Störtebekers Tod“. Davor gibt es spannende Kämpfe in einer gut gebauten Geschichte mit überraschende Wendungen und sehenswerten Stunts und Spezialeffekten – und natürlich am Ende einer jeden Vorstellung, ein beeindruckendes Feuerwerk unter dem weiten Dach des Ostsee Himmels, auf der Naturbühne Ralswiek.

Vorstellungen vom 23. Juni bis zum 8. September 2012

Montag – Samstag
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: ca. 22:40 Uhr
Auskunft & Kasse

Tel. 03838 31100
Fax. 03838 313192

Homepage: www.stoertebeker.de

12. November 2011

Störtebeker Festspiele - ein Muss für jeden Rügenurlaub

Krönender Abschluss jeder Vorstellung

Krönender Abschluss jeder Vorstellung

Stöertbeker Festspiele ein Erlebnis für jede Altersklasse

Stöertbeker Festspiele ein Erlebnis für jede Altersklasse

Störtebeker 2012

Störtebeker 2012

Liebe Urlauber erleben Sie auch 2012 auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker. Ihnen wird in einzigartiger Naturkulisse ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und vielem mehr geboten. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.
Vorstellungen vom 23. Juni bis zum 8. September 2012
Montag – Samstag
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: ca. 22:40 Uhr
Auskunft & Kasse
Tel. 03838 31100
Fax. 03838 313192
Bilder copyright by Störtebeker Festspiele

——————————————————————————–

28. Oktober 2011

Störtebeker Fans treffen sich auf Facebook

Abgelegt unter: Kulturangebote auf Rügen — Tags:, , , — admin @ 22:30

2012 gehts weiter

2012 gehts weiter

Störtebeker hat auf Facebook angelegt!
Auf der Störtebeker Fanpage in Facebook findet ihr spannende Hintergrundinformationen zu den Festspielen auf Rügen. Erlebt exklusiv auf Facebook den aktuellen Stand des Bühnenbaus. Werde ein Fan von den Störtebeker Festspielen auf Facebook.
siehe auch - http://www.facebook.com/stoertebekerfestspiele

16. Oktober 2011

Störtebeker Fans aufgepasst - jetzt könnt Ihr Euch regelmäßig den Newsletter mit aktuellen Infos über die Festspiele zusenden lassen

2012 gehts weiter

2012 gehts weiter


Piratenpost frei Haus!

Liebe Störtebeker Fans & Freunde! Ab sofort wird euch Piratenpost mit aktuellen Infos rund um die Störtebeker Festspiele angeboten ! Seid die ersten, die neue und exklusive Hintergrundinformationen erfahren. Tragt Euch ein und abonniert die Piratenpost ;) Die Piratentochter - Der Newsletter kann unter http://stoertebeker.de/newsletter abonniert werden.

copyright by. Störtebeker Festspiele.

24. September 2011

Willkommen auf dem Blog der Insel Rügen.

Rügen die wunderschöne Insel in der Ostsee zieht zu jeder Jahreszeit viele Besucher an die die einmalige Naturschönheit und das vielfältige Kulturangebot von Rügen geniessen. Endlos lange Sandstrände, modäne Seebäderarchitektur und ein vielfältiges gastronomisches Angebot werden Sie begeistern. Hier auf Rügen finden Sie die notwendige Entspannung vom Stress des Alltags. In unserem Blog können Sie uns die Erlebnisse Ihres Rügenurlaubs schildern sowie Informationen zu Veranstaltungen und Urlaubsangeboten geben.

RSS Feed:

http://ruegen-blog.com/cgi-bin/weblog_basic/index.php?feed=rss2

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )