Blog - Insel Rügen - News & Infos -

22. Juni 2014

Rügens Steilküste von seiner schönsten Seite erleben.

Wandern Sie von Sassnitz aus am Ufer die Kreidefelsen entlang. Imposante Ausblicke erwarten Sie.
Festes Schuhwerk wird empfohlen. Hier einige Bildimpressionen.

klein-5

16. Februar 2013

Inselseifen

Abgelegt unter: Allgemein — Tags:, , — admin @ 09:24

Die original Inselseifen sind mit besonderen Duftnoten,mit Sorgfalt und Herzblut hergestellt.
Inselseifen das sind Seifen mit tollen Zutaten wie Sheabutter, Mandelöl,Schafs- oder Ziegenmilch
kombiniert mit Kreide, Sanddorn oder anderen feinen Zutaten und sorgen für eine milde und verträgliche Hautpflege.

Schnuppern Sie im Inselseifenladen in der Hauptstr.19 in 18546 Sassnitz zu folgenden

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 10 bis 18 Uhr
Sonntag siedefrei

3. November 2012

Töpferei am Hafen von Sassnitz

Abgelegt unter: Allgemein, Kunst auf Rügen — Tags:, , , — admin @ 16:49

Die Töpferei am schönen Hafen von Sassnitz bietet das Konzept einer offenen Werkstatt.Die Besucher sind eingeladen,der Künstlerin beim Arbeiten über die Schulter zu gucken.
In den großzügigen Räumlichkeiten werden mehrmals im Jahr Vernissagen angeboten.Termine und weitere Infos siehe
www.toepferei-am-hafen.de
Öffnungszeiten
Montag- Samstag von 10Uhr bis 18Uhr
Sonntag von 12Uhr bis 18Uhr
Dezember, Januar und Februar meist geschlossen


14. Juni 2012

Das U-Boot Museum im Stadthafen von Sassnitz - ein besonderes Urlaubserlebnis

Abgelegt unter: Allgemein, Sehenswürdigkeiten auf Rügen — Tags:, , , , , — admin @ 22:48

Besichtigen Sie in Ihrem Urlaub auf Rügen doch einmal ein echtes U-Boot.
Das aus Grossbritannien stammende U-Boot ist 90 Meter lang und verfügt über eine Breite von 8,10 Meter. Imposant liegt es Hafen von Sassnitz und wartet auf Sie als Besucher.

Öffnungszeiten ganzjährig:
Hauptsaison: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Nebensaison: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Homepage: http://www.hms-otus.com/

uboot

13. Mai 2012

Jasmund Hopper - Start der Buslinie 13.05.2012!

Jetzt neu - Im Zwei-Stunden-Takt zu Jasmunds schönsten Orten
Die schönsten und interessantesten Punkte der Insel sind jetzt bequem per Bus – mit dem „Jasmund Hopper“ – erreichbar. Mit dem neuen Bus-Ringverkehr kann man getrost auf Pkw oder Fahrrad verzichten. Alle zwei Stunden geht es nun rund um die Halbinsel. Einsteigen – abfahren – genießen. Über 30 Haltestellen werden angesteuert und laden zum Aussteigen ein, um die Sehenswürdigkeiten, die schönsten Wanderrouten wie auch die Geheimtipps der Region zu entdecken.
Der Bus verkehrt bis zum 6. Oktober 2012. Inhaber eines Hotelausweises des Jasmar RESORT RÜGEN oder einer Kurkarte der Stadt Sassnitz bzw. der Gemeinden Lohme und Glowe sowie Ticketbesitzer des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL zahlen für eine Tageskarte nur 4,00 Euro (Erwachsene) bzw. 2,00 Euro (Kinder 6 - 14 Jahre).

Rundtour: Es geht von der Hafenstadt Sassnitz zum Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL über Ranzow mit dem gleichnamigen Schloss weiter nach Lohme. Über den Hofladen des Ökohofs Bisdamitz und der Rügener Spezialitätenmanufaktur fährt der Jasmund Hopper nach Glowe mit seinem weißen Sandstrand. Ab Glowe geht es zum Jasmar RESORT RÜGEN über den Ort Spyker mit Dinosaurierpark und dem gleichnamigen Schloss. Von Neddesitz – direkt am Jasmar RESORT RÜGEN, das perfekte Urlaubsdomizil für Familien, Aktivurlauber und Naturliebhaber an den Toren des Nationalparks Jasmund – geht es mit dem Jasmund Hopper weiter Richtung Abzweig Fischerdorf Polchow am Großen Jasmunder Bodden und über Dwasieden mit dem Schmetterlingspark zurück in die Hafenstadt Sassnitz.

Detaillierte Infos: Jasmar RESORT RÜGEN – 038302-95, Tourist-Service Sassnitz, - 038392-6490, Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL – 038392-661766, Touristik Lohme GmbH – 038302-88855 und Touristikbüro Glowe. - 038302-5221

Bilder & Text copyright by - Tourist Service Sassnitz
Fahrplan siehe
http://www.insassnitz.de/pix/pdf/hopper-fahrplan.pdf

25. April 2012

Cafe und Kuchengenuss mit freier Sicht auf die Ostsee - schöner geht es nicht.

Dieses Café der Familie Peters direkt am Meer ist ein absolutes Highlight in der Cafékultur auf der Insel Rügen. Lichtdurchflutete Räume, eine großzügige Sonnenterrasse sowie der einzigartige Blick über die Weiten der Ostsee machen dieses Café zu etwas ganz Besonderem. Schauen Sie den Kreuzfahrtschiffen beim Einlaufen in den Fährhafen zu oder lassen Sie Ihren Blick in die Binzer Bucht schweifen. Die gläserne Bäckerei gewährt interessante Einblicke - Sie können den Peters Bäckermeistern direkt bei der Arbeit zuschauen.

Ein Besuch in Mukran ist somit zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Das Café liegt unmittelbar an der L29 zwischen Sassnitz und Binz. Der Parkplatz befindet sich direkt davor.
Also schauen Sie mal während Ihres Rügenurlaubes vorbei. Es lohnt sich.

Café Bäckerei Peters Fährhafen Mukran
Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag 07.00 - 18.00 Uhr
Kontakt

Neu Mukran 19 b, 18546 Sassnitz
54º 28’ 55” North 13º 34’ 46” East

Tel. 038392 310 11

www.cafe-peters.de
Bilder copyright by Cafe Peters

22. März 2012

Cafe Peters am Hafenbahnhof Sassnitz - Ein Ausflugsziel der Extraklasse

Der „Alte Hafenbahnhof“ liegt inmitten des wunderschönen Sassnitzer Stadthafens direkt unterhalb der neuen modernen Fußgängerbrücke. Als traditionsreiches Sassnitzer Familienunternehmen ist es der Familie Peters gelungen die Historie dieses imposanten Gebäudes in Szene zu setzen ,die Details aus der Vergangenheit wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und somit ein echtes gastronomisches Highlight auf der Insel Rügen zu schaffen.

Der Hafenbahnhof im Sassnitzer Fährhafen besticht durch seinen unverwechselbaren historischen Charme und ist ein sehr stimmungsvoller und gemütlicher Ort des Verweilens und Wohlfühlens geworden. Ob Sie nun lieber den Platz am geselligen Communitytisch mit einem Buch aus unserer Buchecke bevorzugen, am Kamin mit Blick auf den Hafen oder ganz entpannt auf den großen ergonomisch geformten Holzbänken auf der Terrasse Platz nehmen möchten, das freundliche Team von Cafe Peters heißt Sie herzlich willkommen.

Es werden dem Gast vielfältige hausgemachte Backwaren und ausgefallene Speisen geboten und Sie können sich mit direktem Blick auf das Meer und den Sassnitzer Hafen so richtig wohlfühlen und vom Stress des Alltags erholen. Ob Winter oder Sommer, Cafe Peters ist auf jegliches Wetter zu jeder Jahreszeit vorbereitet: Dem Gast werden etliche Innenplätze, überdachte Außenplätze, eine großartige Sonnenterrasse und für die ganz kalten Tage einen warmen Platz am Feuer geboten.

Café Bäckerei Peters Hafenbahnhof Sassnitz
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag & Sonntag 09.00 - 18.00 Uhr
Kontakt

Hafenstraße 12c, 18546 Sassnitz
54º 30´ 46” North 13º 38´ 30” East

Tel. 038392 632874

Fotos by - Cafe Peters

10. März 2012

Spaziergang durch Sassnitz - der Hafenbereich entwickelt sich besonders schön.

Am 4. März 2012 waren wir mal wieder zu einem Sonntagsspaziergang in Sassnitz . Wir konnten feststellen Sassnitz entwickelt sich positiv. Es gibt schon sehr viele nette Ecken und vor allen Dingen im Hafenbereich wird es immer schöner. Schauen Sie selbst .
Gehen Sie am besten vom Parkplatz 3 aus durch die Altstadt zum Ostseeufer runter und dann immer an der Hafenpromenade entlang bis zur neuen Brücke und dann in der Oberstadt wieder zurück zum Parkplatz . Ein Spaziergang mit vielen schönen Eindrücken der uns wieder einmal bewusst machte wie schön doch unsere Insel Rügen ist. Besuchen Sie in Ihrem Rügenurlaub unbedingt die schöne Hafenstadt Sassnitz.





Fotos : Michael Brockschmidt

5. März 2012

Die Fußgängerbrücke im Stadthafen von Sassnitz - moderne Baukunst auf Rügen

Die Sassnitzer Fußgängerbrücke die vom Stadthafen in die Oberstadt führt sollten Sie sich einmal anschauen. Die Brücke die mit dem Deutschen Brückenbaupreis ausgezeichnet wurde ist ein architektonisches Meisterwerk.
Die Entwurfs- und Konstruktionsansätze die dem Brückenbau zugrunde liegen stammen von Prof. Dr. Mike Schlaich und gründen in der Tradition des Leichtbaus. Schlaich hat unter anderem die Ting-Kau-Brücke in Hongkong geplant, die mit ihren 1177 Metern zu den längsten und schlanksten Schrägseilbrücken der ganzen Welt gehört.
Die Brücke in Sassnitz verbindet die Stadt mit dem 22 Meter tiefer gelegenen Hafen.
Die Brücke hat eine Gesamtlänge von 250 Metern und ist über eine Länge von 120 Metern als sogenannter “leichter einseitig aufgehängter Kreisringträger” ausgebildet. Sie ist damit die längste Hängebrücke ihrer Art. Ihre Besonderheit ist vor allem die statisch vorteilhafte exzentrische Verankerung der Hängerseile an “Kragarmen” über der Fahrbahn, die das Aussehen dieses imposanten Bauwerks prägen. Schauen Sie mal in Sassnitz vorbei und begehen Sie sich dieses eindrucksvolle Bauwerk.

Quelle : Stadt Sassnitz - Foto Michael Brockschmidt

23. Januar 2012

Sail Sassnitz vom 18. - 19. August 2012

Sail Sassnitz im August 2012 auf Rügen

Sail Sassnitz im August 2012 auf Rügen

Sassnitz Port Cup 2012

Sassnitz Port Cup 2012

Die „Sail Sassnitz“ ist ein erlebnisreiches maritimes Event für die Einwohner und Urlauber der Insel Rügen und Umgebung. Folgendes Programm erwartet Sie im Jahr 2012 in der schönen Hafenstadt Sassnitz:
RAHMENPROGRAMM
17. August 2012
Ankunft der Traditionssegler im Fährhafen Sassnitz
18. August 2012
Seeseitig:
- 11:00 - 17:00 Baltic Schooner Race “Sassnitz Port Cup”
- Vorführungen Havarieschlepper / Open Ship Seenotkreuzer im Hafenbecken
Landseitig:
- Maritimes Unterhaltungs- und Kulturprogramm
- 11:00 Eröffnung, Begrüßung, Start der SAIL, musikalische Unterhaltung
- 18:00 - 19:00 Preisverleihung “Sassnitz PortCup”
- 19:00 - 24.00 Port Party mit Höhenfeuerwerk
19. August 2012
Seeseitig:
- 11:00-17:00 Angebot von Tages- bzw. Halbtagstörns der Traditionssegler
- Vorführungen durch Havarieschlepper im Hafenbecken
- maritime Wettbewerbe
Landseitig:
10:00 - 20:00 “Sail Sassnitz Family Day”
- Maritimes Unterhaltungs- und Kulturprogramm
- Maritimer Frühschoppen
- Sail Sassnitz Brunch- and Coffee-Time
- Kinderprogramm
- Livemusik, Shantychor
Merken Sie sich jetzt schon einmal den Termin vor und verpassen Sie nicht die Sail Sassnitz 2012.
Weitere Infos erhalten Sie auch auf der Homepage:
www.sail-sassnitz.de

14. Dezember 2011

Unser Tipp für alle Wanderfreunde -Rügens Kreidelandschaft erleben - Wandern ohne Gepäck

Wandererlebnis auf der Insel Rügen

Wandererlebnis auf der Insel Rügen

Wanderurlaub auf der Insel Rügen - herrlich erholsam. Der Tourist Service Sassnitz hat ein Angebot ” Wandern ohne Gepäck ” im Programm das wir Ihnen gerne vorstellen möchten. Sie starten in Sassnitz, Rügens Hafenstadt zwischen Ostseestrand und Kreidefelsen, erwandern den Nationalpark Jasmund, erleben Rügens Kreideküste, das hüglige Land der Halbinsel, verträumte Landschaften am Großen Jasmunder Bodden,das Windland Wittow mit dem bekannten Kap Arkona und unternehmen einen Schiffsausflug nach Hiddensee.
Leistungen:
- 5 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen
- Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
- Schiffsfahrkarte nach Hiddensee
- Wanderkarte

Ablauf:
1. Tag: Anreise und Übernachtung im Hotel

2. Tag: Wanderung von Sassnitz nach Lohme auf dem Hochuferweg entlang der Kreideküste,
ca. 13 km Wanderweg.

3. Tag: Wanderung von Lohme über Westuferweg nach Nardevitz, Spyker, am Bodden entlang nach Glowe,
ca. 15 km Wanderweg.
Von Glowe können Sie den Linienbus nach Juliusruh nutzen oder Sie wandern am wunderschönen Strand der Schaabe zu Fuss nach Juliusruh,
ca. 8 km Wanderweg.

4. Tag: Wanderung zum Hafen nach Breege
ca. 2,5 km Wanderweg.
Schiffsfahrt nach Vitte/Hiddensee: Sie erwandern nach Belieben die Insel Hiddensee, Rückfahrt nach Breege und Wanderweg zurück nach Juliusruh, Übernachtung im Hotel

5. Tag: Wanderung zum Kap Arkona. Sie besuchen das Fischerdörfchen Vitt und nutzen nach Ihren Wünschen die Erlebnisbereiche am Kap Arkona,
ca. 10 km Wanderweg.
Sie fahren mit dem Linienbus nach Sassnitz (Bus bitte selbst bezahlen) Übernachtung im Hotel

6. Tag: Abreise

Angebot für 6 Tage: Preis p.P. im DZ: 395,00 €, Zuschlag bei EZ

Oder mit dem Zusatztag verlängern Sie Ihren interessanten Aufenthalt:
- Schiffsfahrt von Stadthafen Sassnitz nach Göhren
- Wanderung am Strand entlang bis Binz
- Schiffsfahrt von Binz nach Sassnitz
- Übernachtung im Hotel

7. Tag: Abreise

Angebot für 7 Tage: Preis p.P. im DZ: 475,00 €, Zuschlag bei EZ

Weitere Details und einen Informationsflyer erhalten Sie bei
Tourist Service Sassnitz

Büro Bahnhofstraße 19a
18546 Sassnitz
Telefon: 038392 - 6490
Montag - Freitag 9 - 17 Uhr

———————————
Geschäftsstelle & Shop
Strandpromenade 12
Telefon: 038392 - 66945
täglich von 10 - 16 Uhr

Internetseite: http://www.insassnitz.de

1. Dezember 2011

Besuchen Sie in Ihrem Urlaub doch einmal Sassnitz - es lohnt sich.

Abgelegt unter: Allgemein — Tags:, , , , , , , — admin @ 19:32

Hafenflair pur

Hafenflair pur

Stadthafen Sassnitz

Stadthafen Sassnitz

Sassnitz

Sassnitz

Sassnitz die Hafenstadt mit Flair.Sassnitz liegt beschützt von Kreidebruch und Wald terrassenartig in einer Schlucht nahe am Nationalpark Jasmund. Die Stadt ist die Einzige zwischen Travemünde und Ahlbeck, die der See ihre Südostseite zuwendet.
Wenn sich anderswo auf der Insel Rügen schon der Abendschatten über die Seebrücken legt, herrscht vor den Lokalen am Hafen von Sassnitz noch südländisch gestimmte Ferienlust. Die sehr schöne Promenade mit einer der längsten Außenmolen Europas verbindet den Stadthafen mit der Altstadt. Kein schönerer Spaziergang als dieser verbindet den Badegast von heute mit jenem des Modebades Alt-Sassnitz von 1870. Treppchen und Mäuerchen, bewaldete Hänge und begrünte Böschungen bändigen die Hanglage der am Meer belegenen Stadt. Mit engen Gassen und hübschem Zierrat an den Häusern, mit Blütenschmuck, der oft in riesigen Feuersteinen wächst - den “Sassnitzer Blumentöpfen” - besitzt Sassnitz eine der schönsten Altstadtidyllen im Norden. Alles, was eine Stadt im Alltag außerdem benötigt, findet sich entlang der Hauptstraße etwas weiter oben.
Die “Leichtigkeit des Seins” erlebt, wer über die schwebende Fußgängerbrücke von der belebten Hauptstraße aus zum Stadthafen hinuntergeht. Sie ist ein Symbol für die moderne Weltoffenheit der Stadt – und eine Attraktion. Mit einer Spannweite von 112 Metern und einer Gesamtlänge von 278 Metern überwindet sie einen Höhenunterschied von 18 Metern. Die Bilderbuchfischer im Stadthafen sind allesamt noch echte Typen. Nach jedem Fischzug steuern sie wieder den heimischen Hafen an. Abfahren und wieder heimkehren, die Freiheit auf See genießen und doch wissen, wo man hingehört – wegen dieser Atmosphäre ziehen viele Urlaubsgäste die lebendige Hafenstadt mit wechselvoller Geschichte den konformistischen Badeorten vor.
Aus so manchen Kuttern im Stadthafen von Sassnitz wurden in den vergangenen Jahren Ausflugsschiffe und aus Kapitänen kundige Reiseführer. Bei strahlender Sonne und leichter Brise, reicht schon der Schrei der Möwen, um zu einer Schifffahrt zu animieren. Vom rustikalen Kutter, gesteuert von Seebären, die manch lustige Anekdote zum Besten geben, bis zum verglasten Ausflugsschiff mit gepolstertem Komfort reicht das Angebot der Ausflugsschiffe.
Vom Sassnitzer Stadthafen aus geht es auf kleine Fahrt nicht nur zum Königstuhl und nach Kap Arkona, sondern auch zu den Ostseebädern – an die Seebrücken von Binz, Sellin oder Göhren. Wer nach Schweden, ins ferne St. Petersburg, nach Bornholm oder Klaipeda reisen möchte, kann dies vom Fährhafen in Mukran aus tun. Viele Fahrgastschiffe können auch für Gruppenfahrten gebucht werden, andere Linien bieten Bodden- oder Abendfahrten an,

Quelle - Tourimusservice Sassnitz
Mehr Infos über Sassnitz erhalten Sie auf der Homepage : www.insassnitz.de

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )