Blog - Insel Rügen - News & Infos -

7. Februar 2012

Kurhaus Binz: Ein Stück Geschichte mit dem Luxus von heute.

Abgelegt unter: Allgemein, Bilder von Rügen — Tags:, , , — admin @ 20:18

Auf Zeitreise im Kurhaus Binz: Man spürt die Tradition der mondänen 20er Jahre, genießt den Luxus von heute und ist ganz nah an der Geschichte des Seebades Binz.
Seinen ersten Boom erlebt Binz um 1900: Berliner Bankiers investieren in den Ausbau des Seebades. Im “Sorrent des Nordens” werden neben dem Flaggschiff Kurhaus immer mehr weiße Sommervillen mit reich verzierten Balkonen, Veranden und Erkern gebaut. Die “Bäderarchitektur” macht Binz berühmt.
In den 20er Jahren strömen Industrielle, Ärzte, Juristen, Beamte und Künstler nach Binz. Man trifft sich bei rauschenden Ballnächten im Kurhaus-Saal - oder auf der Terrasse, dem “Balkon von Binz”: sehen und gesehen werden.Nach dem Zweiten Weltkrieg dienen das Kurhaus und die Villen zunächst als Erholungsheime - bleiben aber erhalten. Die Chance, die Tradition des eleganten Seebades wiederzubeleben, wird nach 1990 genutzt: Travel Charme lässt das Kurhaus Binz in neuer, alter Schönheit entstehen.
Heute ist das Hotel wieder der Blickfang an der Promenade. Es erinnert an eine stilvolle Epoche und belebt die fast vergessene Ferienkultur wieder: Es bietet eine luxuriöse Residenz direkt an der Ostsee - in der Tradition der goldenen 20er Jahre, mit allen Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts.

binz-3

Quelle- www.travelcharme.com

3 Kommentare

  1. verbeck…

    “[...]Blog - Insel Rügen - News & Infos - » Kurhaus Binz: Ein Stück Geschichte mit dem Luxus von heute.[...]“…

    Trackback von verbeck — 28. Juni 2013 @ 10:07

  2. dana…

    “[...]Blog - Insel Rügen - News & Infos - » Kurhaus Binz: Ein Stück Geschichte mit dem Luxus von heute.[...]“…

    Trackback von dana — 14. Juli 2013 @ 16:24

  3. Cheapest Car Insurance Quote…

    This web site is containing a nice data of funny YouTube movies, I loved it a lot….

    Trackback von Cheapest Car Insurance Quote — 26. Juli 2013 @ 07:35

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )